SGS Logo
 
    Quicklinks ¦ News ¦ Kontakt ¦ Impressum   de ¦ fr
Trennlinie
 
    Ethikkommission SGP    
         
  Einen besonderen Stellenwert hat die Ethikkommission der SGP. Sie wurde durch Beschluss der Generalversammlung 2006 gegründet. Die ständige Ethikkommission der SGP ist ein selbstinauguriertes Gremium zur Schaffung normativer Grundlagen mit dem Ziel, psychologische Forschung auf ethische Gesichtspunkte zu überprüfen.

1.   Unterstützung der Errichtung und Tätigkeit von
      Ethikkommissionen (EKs) an Schweizer Universitäten

Die Ethikkommission der SGP/SPP unterstützt es, an allen Schweizer Universitätsstandorten eine Ethikkommission zu gründen, in denen Psychologinnen und Psychologen ihre Forschungsprojekte begutachten lassen können. An den Universitäten Genève, Bern, Zürich und Freiburg wurden zu früheren Zeitpunkten bzw. in den letzten Jahren EKs gegründet. An den verbleibenden Instituten sollten unter Beachtung der jeweiligen Grösse der Psychologischen Abteilungen/Institute/Fakultäten und ggf. unter Einbindung relevanter Nachbarwissenschaften EKs gegründet werden. 

2.    Schaffung von Arbeitsmitteln für die EKs

Als «Tool Kit» für Neugründungen regionaler universitärer EKs sind die Internet-Auftritte der EK an der Universität Genève:
www.unige.ch/traduction-interpretation/ecole/organisation/commissions/ethique.html

bzw. Universität Bern nutzbar:
www.philhum.unibe.ch/content/forschung/ethik_kommission
Die Ethikkommission stellt auch diverse Merkblätter zur Verfügung (siehe Box in der rechten Spalte)

3.    Funktionsbeschreibung der Nationalen Ethikkommission der SGP

Auf der Generalversammlung der SGP 2010 wurde eine neue Funktionsbeschreibung verabschiedet:
Die Ethik-Kommission der Schweizerischen Gesellschaft für Psychologie (SGP) ist ein unabhängiges Organ dieser Gesellschaft, das beratende und strategische Aufgaben hat:

reddot   als Ansprechpartner für den Schweizerischen Nationalfonds (forschungsorientiert),
reddot   als Konsultativgremium für Ethikkommissionen anderer Fächer, nationale Wissenschaftsakademien sowie nationaler und kantonaler politischer Behörden wahr (politikorientiert),
reddot   als Expertengremium zur Beratung im Falle von Rekursen zu Entscheiden lokaler psychologischer oder kantonaler Ethikkommissionen (second opinion council).

Strategische Aufgaben übernimmt sie im Auftrag der SGP für die Weiterentwicklung der psychologischen Forschung in der Schweiz als zentraler human- und sozialwissenschaftlicher Disziplin.
Darüber hinaus ist sie tätig für spezifisch definierte Aufgaben, z.B. multizentrische Forschungsgesuche psychologischer Forschung in der Schweiz zu begutachten; Entwicklung von Kriterien für den Einbezug von Psychologinnen und Psychologen in die kantonalen Ethikkommissionen.

 

  Pfeil
 
 
 
   
trennlinie  
Merkblätter der SGP für die Errichtung einer lokalen Ethikkommission  
Checkliste für die ethische Beurteilung von Psychologischen Forschungsvorhaben  
trennlinie
Mindestinhalt einer Einverständniserklärung
 
   
trennlinie  
Quicklinks  
 
   
trennlinie